Abschlusskontrolle

6-8 Wochen nach der Geburt führt die Hebamme eine Nachkontrolle durch. Sie beinhaltet:

 

  • Kontrolle der Gebärmutter und der Wundheilung, Beurteilung der Ausscheidung, Beckenboden- und Bauchmuskulatur
  • Gespräch über die Geburt und die Zeit danach
  • Informationen zur Sexualität und Familienplanung
  • Gesprächsthemen wie Rollenfindung Wöchnerin / Mutter / Frau
  • Gespräche zu Stillen/Alltag/Arbeit
  • Klären von weiterem Betreuungs- und Beratungsbedarf